Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für Sie wichtig - und damit auch für uns. Daher informieren wir Sie auf dieser Seite z.B. darüber, welche Daten wir von Ihnen erheben, wofür wir diese Daten benötigen und wie Sie der Datenerhebung widersprechen können.

Dabei gilt für uns immer: Datenschutz schützt Menschen, nicht Daten!

1. Verantwortliche Stelle und Kontakt

Wer ist verantwortliche Stelle für die Datenerhebung und -verarbeitung?

Die Deutsche Bahn Connect GmbH erhebt und verarbeitet Ihre Daten als verantwortliche Stelle. Die bestellte Datenschutzbeauftragte ist Frau Chris Newiger. Sollten Sie Fragen, Anregungen oder Kritik haben, so kontaktieren Sie bitte:

Deutsche Bahn Connect GmbH
Mainzer Landstraße 169
60327 Frankfurt am Main

Für Fragen und Anregungen zum Datenschutz können Sie eine E-Mail richten an datenschutz@ioki.com

2. Ihre Rechte ( Betroffenenrechte)

  1. Sie können Auskunft darüber verlangen, welche Daten über Sie gespeichert sind.
  2. Sie können Berichtigung, Löschung und Sperrung verlangen, solange dies gesetzlich zulässig und im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses möglich ist.
  3. Wenn Sie ein Kundenkonto eingerichtet haben, können Sie dieses löschen lassen.
  4. Sie können der werblichen Ansprache widersprechen (Werbewiderspruch).
  5. Sie können bei der für uns zuständigen Landesdatenschutzbehörde Hessen oder einer beliebigen anderen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einreichen.

Für die Ausübung Ihrer Rechte reicht ein Schreiben auf dem Postweg an

Deutsche Bahn Connect GmbH
Mainzer Landstraße 169
60327 Frankfurt am Main

oder per E-Mail an datenschutz@ioki.com

3. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre Daten solange, wie sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem Sie erhoben wurden (bspw. im Rahmen eines Vertragsverhältnisses) erforderlich sind. An die Stelle der Löschung tritt die Sperrung, sofern rechtliche oder tatsächliche Hindernisse entgegenstehen (beispielsweise besondere Aufbewahrungspflichten).

4. Verschlüsselung

Um die Daten in Ihrem Benutzerkonto zu schützen, wird die Verbindung zum Benutzerkonto immer per TLS verschlüsselt. Da bei einer Kontaktaufnahme zu uns per E-Mail die Vertraulichkeit der übermittelten Information während der Übertragung nicht gewährleistet ist, empfehlen wir, vertrauliche Information ausschließlich per Brief zu senden.

5. Weitergabe von personenbezogenen Daten

Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. Andere externe Dienstleister, die für uns im Auftrag Daten verarbeiten, vertraglich verpflichtet. Die Deutsche Bahn Connect GmbH bleibt in diesem Fall für den Schutz Ihrer Daten verantwortlich. Im Rahmen des Betriebs dieser Website werden Housing- und Hostingdienstleister eingesetzt. Die Dienstleister arbeiten nach Weisung der Deutsche Bahn Connect GmbH, was durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sichergestellt wird.

6. Wann werden personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet?

Uns ist bewusst, wie wichtig Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen ist.

Datenerhebung und -verarbeitung erfolgt zu bestimmten Zwecken. Diese können sich aus technischen Notwendigkeiten, vertraglichen Erfordernissen oder ausdrücklichen Nutzerwünschen ergeben.

Technisch bedingt werden bei der Nutzung der App die IP-Adresse sowie Logfiles erhoben.

Die Daten, die wir im Rahmen Ihrer Registrierung als Interessent erheben, speichern wir in unserer Interessentendatei. Wir nutzen diese Daten, um den Auswahlprozess für die Teilnahme an unserem Projekt zum autonomen Fahren abzubilden. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Wenn Sie als Testkunde ausgewählt wurden, werden die von Ihnen angegebenen Daten genutzt um Sie zu kontaktieren und über das weitere Vorgehen zu informieren.

7. Cookies

Wenn Sie unsere Website besuchen, setzen wir sog. Session-Cookies ein, damit bei einer wiederholten Auskunft, häufig verwendete Daten automatisch für Sie angezeigt werden. Der Cookie ist eine kleine Textdatei, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert wird.

Unsere Datenschutzhinweise sollen sicherstellen, dass Sie sich der Datenerhebung und -verarbeitung auch unter Einsatz von Cookies durch unsere Seiten in vollem Umfang bewusst sind und eine entsprechend informierte Entscheidung treffen können.

Die Nutzung unserer Website ist generell ohne Cookies, die nicht technischen Zwecken dienen, möglich. Sie können also in Ihrem Browser die Nachverfolgbarkeit durch Cookies verhindern bzw. das Speichern von Drittanbietercookies untersagen. Wie Sie die Einstellungen in Ihrem Browser ändern können, sehen Sie nachfolgend:

Außerdem empfehlen wir eine regelmäßige Kontrolle und Löschung der gespeicherten Cookies vorzunehmen, sofern diese nicht ausdrücklich gewünscht sind.

8. Neue Funktionalitäten

Wir passen den Datenschutzhinweis an veränderte Funktionalitäten an.

Stand 10/2017